Publikationen

PUBLIKATIONEN (Auswahl) 

1. Bücher und Zeitschriften


  1. (Hrsg.) Jugoslawische (Sch)Erben: Probleme und Perspektiven. Münster/Osnabrück 1993
  1. Kriminalistische Dekonstruktion. Zur Poetik der postmodernen Kriminalromane. (= Saarbrücker Beiträge zur Vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft, Band 5 – 1998) Würzburg 1999
  1. (Hrsg.) Istrien: Literarischer Reiseführer. Klagenfurt 2008
  1. (Hrsg.) Fabula rasa oder Zagreb liegt am Meer. Die Horen 228 (2008)
  1. Bremer, Alida/ Hinzmann, Silvija/Schruf, Dagmar (Hg.): Südliche Luft – 20 Liebeserklärungen an Kroatien. Berlin: List/Ullstein 2008
  1. Gemeinsam mit Hermann Wallmann Herausgeberin der Bibliothek Kroatische Literatur der Gegenwart in 6 Bänden (Daedalus Verlag 2008)
  1. Gemeinsam mit Annemarie Türk und KulturKontakt Austria Herausgeberin der Bibliothek Zeitgenössische Literatur aus Kroatien in 10 Bänden (erschienen in verschiedenen österreichischen Verlagen)
  1. „Jugoslavija revisited“. Gemeinsam mit Walter Famler Herausgeberin des Spezialthemas der Zeitschrift Wespennest, Nr. 159, 2010
  1. „Mare nostrum?“. Gemeinsam mit Christine Lötscher und Aladdin Sarhan Herausgeberin des Spezialthemas der Zeitschrift Wespennest, Nr. 163, 2012
  1. „Kroatien in der EU“. Herausgeberin des Spezialthemas in der Zeitschrift Neue Rundschau, Heft 3, 2013
  1. Olivas Garten. Roman. Eichborn Verlag 2013 (TB: Ullstein Verlag 2017)
  1. Gemeinsam mit Saša Ilić Herausgeberin der Zeitung Beton International. Sonderthemen: 1914 – 100 Jahre danach. Beilage der taz am 11. 03. 2014 und 1945 – Siebzig Jahre danach. Beilage der taz am 10. 03. 2015; Das Lachen der Freiheit – Beilage der Frankfurter Rundschau am 7. 10. 2015
  1. Gemeinsam mit Michael Krüger Herausgeberin der Anthologie Glückliche Wirkungen. Eine literarische Reise in bessere Welten, Berlin: Propyläen/Ullstein 2017 (erscheint am 10. März 2017)
  1. „Zwischen Balkan und Mitteleuropa: Die slowenische Literatur der achtziger Jahre“. In: Compost, Heft. 1 (1991), S. 6-9. Auch als Rundfunkessay im Hessischen Rundfunk und im Südwestdeutschen Rundfunk gesendet
  1. „Neuere serbische Literatur: Zwischen Geschichte, Mythos und Nation. In: Die neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, Nr. 5 (1992), S. 457-462. Serbische Übersetzung von Đ. Dimitrijević in Nin vom 28. 08. 1992; vgl. auch die darauffolgende Polemik in den nächsten Nummern von Nin
  1. „Kurze Analyse der Kriege auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawiens. In: A. Bremer (Hg.): Jugoslawische (Sch)Erben. Probleme und Perspektiven. Münster/Osnabrück 1993, S. 37-48
  1. Vorwort zu: Davor Korić: „...und Sarajevo muß für alles zahlen“. Briefe aus dem belagerten Sarajevo. Münster/Osnabrück 1993
  1. „Eine ganz andere Reise nach Süden. Zum Tod von Wolfgang Koeppen“. In: Schreibheft, Nr. 47 (1996), S. 233-235
  1. „Eine realistische Einschätzung. Die Rolle der Frauen im Krieg auf dem Balkan“. In: Entschluss, Heft 6 (1996), S. 9-12
  1. „Pu der Bär und die verlorene Unschuld der Kindheit“. In: Entschluss, Heft 1 (1997), S. 18-20 
  1. „Janko Leskovar und Dinko Šimunović. Dekadenz versus Vitalismus: Zwei Erzähler der Kroatischen Moderne“. In: Eva Reichmann (Hrsg.): Avantgardistische Literatur aus dem Raum der (ehemaligen) Donaumonarchie. St. Ingbert 1997, S. 77-89
  1. „Literatur und Ideologie“. In: Dunja Melčić (Hg.): Handbuch zum Krieg im ehemaligen Jugoslawien. Frankfurt a. M. 1999, S. 268-286. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2007, S. 268-285.
  1. „Werte zu Pflugscharen. Die Diskussion um den Kosovo-Krieg legt deutsche Hysterien und Widersprüche bloß.“ In: Süddeutsche Zeitung, 21. Mai 1999, S. 17 
  1. „Maria in der Literatur“. In: Spendel/Wagner (Hg.): Maria zu lieben. Regensburg 1999, S. 94-105 
  1. Apokalypse in der Literatur“. In: Entschluss, Heft 11 (1999), S. 7-9
  1. „Rezeption der russischen Literatur in deutscher Übersetzung am Beispiel der Zeitschrift Schreibheft“. In: Jelitte/Horkavtschuk (Hg.): Deutsch-russischer Dialog in den Philologien. Frankfurt a. M. u.a. 2001
  1. „Anatomiestunde. Das Land ist eine Frau oder: Die Zerstückelung des weiblichen Körpers“. In: Frankfurter Rundschau, 9. November 2000, S. 26
  1. „Patrioten aus der Fremde.“ In: die tageszeitung, 2. Januar 2001, S. 9
  1. „Poetik der Abwesenheit. Bora Ćosić wird 70 und erhält in Leipzig den Preis zur Europäischen Verständigung“. In: Frankfurter Rundschau, 22. März 2002, S. 21
  1. „Der kroatische Gott Mars: Krleža und Popović“. In: Schreibheft 62, 2004, S. 214-216
  1. „Der poète maudit, der Meister des Skandals und die schöne Frau mit der Bombe. Janko Polić Kamov, Milko Valent, Ivana Sajko“. In: Schreibheft 64, 2005, S. 165 – 167.
  1. „Deutschland, deine Fremden“. Gedichte. In: Wiecker Bote – Literarische Hefte 18, 2006, S. 24-25
  1. „Zwei Männer im Blumenkranz und viele Frauen in Schwarz“. Essay. In: Wespennest, Nummer 148, August 2007, S. 16-17.
  1. „Ausbrüche, Aufbrüche, Brüche“. Essay. In: Die Horen, Nr. 229, 2008, S. 5-12
  1. „Betonsiedlungen und Bombenfrauen. Ein kurzer Umriss der zeitgenössischen kroatischen Literatur“. Essay. In: Katalog zu donumenta, International Festival for Art and Culture in Regensburg, hrsg. von Regina Hellwig-Schmid, 2008, S. 114-119
  1. Editorial zu „Jugoslavija revisited“. Gemeinsam mit Walter Famler Herausgeberin des Spezialthemas der Zeitschrift Wespennest, Nr. 159, 2010, S. 2-5
  1. „Jeder Tag ein neuer Tag“ – Einige Anmerkungen zu Kroatien und zur kroatischen Poesie (Nachwort). In: Thill, Hans (Hrsg.): Konzert für das Eis. Gedichte aus Kroatien übersetzt nach Interlinearversion von Alida Bremer. Heidelberg 2010
  1. „Ein guter Ort zum Schreiben: Die neueste Literatur aus Serbien“. Essay. In: Katalog zu donumenta: Serbien, hrsg. von Regina Hellwig-Schmid, Regensburg, 2011, S. 154-160
  1. „Die Spieler in den ruhigen Zagreber Straßen. Zwei Kriminalromane der zeitgenössischen kroatischen Literatur“. Aufsatz. In: Matteo Colombi (Hrsg.): Stadt – Mord – Ordnung. Urbane Topographien des Verbrechens in der Kriminalliteratur aus Ost- und Mitteleuropa, Bielefeld 2012, S. 57-78
  1. „Kleines Breviarium verpasster Chancen für das Mittelmeer“. Interview mit Predrag Matvejević. In: Wespennest, Nr. 163, 2012, S. 42-47
  1. „Singe mir von Liebe und Tod“. Prosa/Fragmente. In: Manuskripte, Nr. 195 der Gesamtfolge, Juni 2012, S. 75-77
  1. „Nach dem Weg fragen“. Gedichte. In: Manuskripte, Nr. 196 der Gesamtfolge, Juni 2012, S. 79-84 
  1. „Neue kroatische Nüchternheit“. Essay. In: Neue Rundschau, Heft 3, 2013, S. 7-12.
  1. „Der Gattopardo“. Erzählung. In: Lichtungen, Nr. 144, 2015, S. 5-7
  1. „Denke ich an Europa, denke ich an Shakespeares Sonett 66“. Essay. In: Beton International, 2. Jahrgang, Nr. 2, Beilage der taz am 10. März 2015, S. 24
  1. „Das Europa des Mittelmeers“. Essay. In: Lettre International, Nr. 110, Herbst 2015, S. 140-141
  1. „Der Heilige Gral“. Erzählung. In: Lichtungen, Nr. 147, 2016, S. 41-44 
  1. „(Il)lyrische Abenteuer: Ästhetik an den Rändern: Der immerwährende Zeitgenosse William Shakespeare“. Essay. In: Stimmen der Zeit, 234. Band, 2016, Heft 5, S. 323-334
  1. „Kroatien: Politische Rückwärtsrolle spaltet die Gesellschaft“. Kommentar. In: Deutschlandradio Kultur. Politisches Feuilleton. Beitrag vom 9. 09. 2016
  1. "Der Balkan, das sind die anderen". Essay. In. Der Spiegel, Nr. 13 (25. 3. 2017), S. 124-126
  1. "Frühstück mit Piccolo". Feuilleton. In: Der Spiegel, Nr. 19 (6. 5. 2017), S. 118-119.
  1. "Vorhang, bitte". Essay. In: Der Spiegel, Nr. 50 (9. 12. 2017), S. 132-135
  1.  "Die Unmöglichkeit der Rückkehr". Gedichte. In: Manuskripte, Nr. 218 (2017), S. 136- 139
  2.  "Die alten Römer". Essay. In: MAIN-Labor, 2018
  3.  "Das Erschießen von Holzvögeln". Essay. In: 10 nach 8 Zeit Online, 2018

Romane, Dramen, Erzählungen, Essays, Gedichte, Theorie

  1. Antun Šoljan: Leben und Werk Šimun Freudenreichs. Der kroatische Joyce. Aus dem Kroatischen. In: Schreibheft, Nr. 43 (1996), S. 164-175
  1. Bora Ćosić: Das barocke Auge. Essays. Aus dem Serbischen u.a von. A. Bremer. München: Babel Verlag 1997
  1. Manfred Jähnichen (Hrsg.): Das Schlangenhemd des Windes. Eine Anthologie der kroatischen Poesie des 20. Jahrhunderts. Nachdichtungen von 23 Übersetzerinnen und Übersetzern, u.a. 30 Gedichte von A. Bremer. Blieskastel/Zagreb 2000 
  1. Vladimir Biti: Literatur- und Kulturtheorie. Ein Handbuch gegenwärtiger Begriffe. Deutschsprachige Redaktion Ljiljana Šarić und Wiebke Wittschen unter Leitung von Rainer Grübel. Aus dem Kroatischen u.a. von A. Bremer. Hamburg: Rowohlt 2001 (Rowohlts Enzyklopädie 55631)
  1. Ivana Sajko: Vier trockene Füße. Drama. Aus dem Kroatischen. Frankfurt a. M.: Verlag der Autoren 2001
  1. Ivana Sajko: Gerippte grüne Wände. Drama. Aus dem Kroatischen. Frankfurt a. M.: Verlag der Autoren 2002
  1. Manfred Jähnichen (Hrsg.): Das Lied öffnet die Berge. Eine Anthologie der serbischen Poesie des 20. Jahrhunderts. Nachdichtungen von 36 Übersetzerinnen und Übersetzern, u.a. 12 Gedichte von A. Bremer. Blieskastel/Novi Sad 2004
  1. Sibila Petlevski: Der Eisgeneral. Drama. Aus dem Kroatischen. Berlin 2004
  1. Milena Marković: Der Wald leuchtet. Drama. Aus dem Serbischen. Zürich 2004 
  1. Asmir Kujović: Obećana zemlja/Das versprochene Land. Gedichte. Aus dem Bosnischen von Ana Bilić und Alida Bremer. Klagenfurt: Wieser Verlag 2005
  1. Marija Karaklajić: Milchzahn der Erde. Drama. Aus dem Serbischen. Wien 2005 Veröffentlicht in: Neue Dramen. Osteuropäisches Theater. Eine Anthologie (Hrsg. Von Helga Dostal. Wien: ITI Centrum Österreich 2006
  1. Edo Popović: Ausfahrt Zagreb Süd. Roman. Aus dem Kroatischen. Dresden u. Leipzig: Voland & Quist 2006
  1. Predrag Matvejević: Das andere Venedig. Aus dem Kroatischen. Klagenfurt/Celovec: Wieser Verlag 2007
  1. Roman Simić: In was wir uns verlieben. Erzählungen. Aus dem Kroatischen. Dresden u. Leipzig: Voland & Quist 2007
  1. Ivana Sajko: Rio Bar. Roman. Aus dem Kroatischen. Berlin: Matthes und Seitz 2008
  1. Ivana Sajko: Archetyp: Medea. Bombenfrau. Europa. Dramentrilogie. Aus dem Kroatischen. Frankfurt am Main: Verlag der Autoren 2008
  1. Edo Popović: Kalda. Roman. Aus dem Kroatischen. Dresden u. Leipzig: Voland & Quist 2008
  1. Veljko Barbieri: Canzoniere der dalmatinischen Küche: mediterrane kulinarische Erinnerungen. Aus dem Kroatischen. Klagenfurt: Wieser 2008
  1. Ivana Sajko: Rose is a rose is a rose is a rose. Aus dem Kroatischen. Drama. In: Welt retten. Saving the world. Vier Kurzstücke für den steirischen herbst. steirischer herbst, Graz 2008
  1. Delimir Rešicki: Arrhythmie. Gedichtband. Aus dem Kroatischen. Wien: Edition Korrespondenzen 2008.
  1. Jakša Fiamengo: Das lateinische Segel. Gedichtband. Aus dem Kroatischen. Münster: Daedalus Verlag 2008.
  1. Edo Popović: Die Spieler. Roman. Aus dem Kroatischen. Dresden u. Leipzig: Voland & Quist 2009
  1. Velibor Čolić: Bei Alberto. Roman. Aus dem Kroatischen. Leipzig: Erata 2009
  1. Ivan Vidić: Der große, weiße Hase. Drama. Aus dem Kroatischen. In: Kootz, Walter, Hrsg: Eine verdammt glückliche Familie. Eine Auswahl kroatischer zeitgenössischer Theaterstücke. Wien: Kaiser Verlag 2009
  1. Ivana Sajko: Szenen mit Apfel. Drama. Aus dem Kroatischen. In: Theater der Zeit, Mai 2009, Heft Nr. 5.
  1. Thill, Hans (Hrsg.): Konzert für das Eis. Gedichte aus Kroatien übersetzt nach Interlinearversion von Alida Bremer. Heidelberg: Wunderhorn 2010
  1. Marko Pogačar: An die verlorenen Hälften. Gedichtband. Aus dem Kroatischen. Wien: Edition Korrespondenzen 2010
  1. Edo Popović: Mitternachtsboogie. Roman. Aus dem Kroatischen. Dresden und Leipzig: Voland & Quist 2010
  1. Edo Popović: Tatoogeschichten. Erzählungen. Aus dem Kroatischen. Dresden und Leipzig: Voland & Quist 2011
  1. Svjetlan Junaković: Das große Buch der klassischen Tierportraits. Bilderbuch für Erwachsene. Aus dem Kroatischen. München: Antje Kunstmann 2011 
  1. Zvonko Maković: Lügen, warum nicht. Gedichte. Aus dem Kroatischen. Heidelberg: Wunderhorn 2011
  1. Ivana Sajko: Trilogie des Ungehorsams. Dramen. Aus dem Kroatischen. Frankfurt am Main: Verlag der Autoren 2012
  1. Edo Popović: Der Aufstand der Ungenießbaren. Roman. Aus dem Kroatischen. München: Luchterhand 2012
  1. Renato Baretić: Der achte Beauftragte. Roman. Aus dem Kroatischen. Berlin: Dittrich Verlag 2013
  1. Damir Karakaš: Ein herrlicher Ort für das Unglück. Roman. Aus dem Kroatischen. Berlin: Dittrich Verlag 2014 
  1. Marko Pogačar: Das schwarze Land. Gedichtband. Aus dem Kroatischen. Wien: Edition Korrespondenzen 2015
  1. Ivana Sajko: Auf dem Weg zum Wahnsinn (und zur Revolution) – Eine Lektüre. Aus dem Kroatischen. Berlin: Matthes & Seitz 2015
  1. 38. Ivana Sajko: Liebesroman. Aus dem Kroatischen. Dresden: Voland & Quist 2017
  1. 39. Dino Pešut: Der Vor(letzte) Panda oder Die Statik. Drama. Aus dem Kroatischen. Berlin: hänschel Schauspiel 2017
  2. 40. Iva Brdar: Daumenregeln. Drama. Aus dem Serbokroatischen. Rowohlt Theater 2018

  1. Đorđe Balašević: „Nur daß der Krieg nicht kommt“. Ein Gedicht. Aus dem Serbischen. In: Die Tageszeitung, 10. Februar 1992
  1. Svetlana Slapšak: „Gibt es überhaupt serbische Alternativen?“ Aus dem Serbischen. In: Willi Winkler (Hg.): Europa im Krieg. Die Debatte über den Krieg im ehemaligen Jugoslawien. Frankfurt a. M. 1992, S. 73-80
  1. Davor Korić: „Warten auf das Endspiel. Susan Sontags Beckett-Inszenierung in den Trümmern Sarajevos“. Aus dem Kroatischen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20. August 1993
  1. Mladen Subotić: „Am Rande des Verstandes. Wozu Fernsehen in Sarajevo nocht gut ist“. Aus dem Kroatischen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20. Dezember 1993
  1. Bora Ćosić: „Bergottes Witwe - Bora Ćosićs Enzyklopädie der mitteleuropäischen Welt“. Aus dem Serbischen. In: Schreibheft, Nr. 44 (1994), S. 11-50
  1. ders.: „Das Unbewußte, verpackt von Christo“. In: Kommune, Nr. 2 (1996), S 64-66
  1. ders.: „Nachbar, Euer Fläschchen. Gespräch über den abwesenden Herrn Handke“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2. Februar 1996. Auch in: Tilman Zülich (Hg.): Die Angst des Dichters vor der Wirklichkeit. 16 Antworten auf Peter Handkes Winterreise nach Serbien. Göttingen 1996, S. 55-6 
  1. ders.: „Der Untergang des Sultans. Aus dem Inneren eines Staatsbordells“. In: Wochenpost, 16. Dezember 1996
  1. ders.: „Krieg, Arbeit, Faust (Zum Tod von Ernst Jünger)“. In: Neue Zürcher Zeitung, 18. Februar 1998
  1. ders.: „Die vergebliche Suche nach der verlorenen Zeit. Vom Berliner Exil ins Belgrad dieser Tage.“ In: Frankfurter Rundschau, 25. Juli 1998
  1. ders.: „Das graue Gesicht der Niederlage. Reflektionen im deutsch-russischen Museum Berlin-Karlshorst.“ In: Der Tagesspiegel, 9. Juni 1999
  1. ders.: „Der Wald. Über Serben und Schicksal.“ In: Süddeutsche Zeitung, 23. Juli 1999
  1. ders. „Vier Monate lebenslänglich. Ein Säugling in serbischer Haft.“ In: Süddeutsche Zeitung, 7. Januar 2000
  1. ders.: „Der König aus meiner Nachbarschaft. Was König Übu in der Schaubühne mit Belgrad zu tun hat“. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung – Berliner Seiten, 2. Februar 2000
  1. ders. „Beruf: Journalist. Der Fall Babitzkij und die Konflikte der Kriegsberichterstattung.“ In: Der Tagesspiegel, 3. März 2000
  1. ders.: „An den Atlasrändern. Mit fremden Schritten: Die Entdeckung ganz bestimmter weißer Flecken in einer großen Ausstellung in Berlin“. In. Frankfurter Rundschau, 4. März 2000
  1. ders.: „Die Mörder sind unter uns. Ein Blick nach Jugoslawien“. In: Der Tagesspiegel, 28. September 2000
  1. ders.: „French Connection. Falsche Freunde: Koštunica und die Franzosen“. In: Süddeutsche Zeitung, 20. Oktober 2000
  1. ders.: „Aufruhr in der kleinen Straße. Geschichte vom Schuft, der nicht zur Rechenschaft gezogen wird“. In: Der Tagesspiegel, 30. Oktober 2000
  1. ders. : „Wütende Hausfrau. Verräterische Gesten bei der Wahl in Serbien“. In: Süddeutsche Zeitung, 28. Dezember 2000
  1. ders.: „Der Koffer des 20. Jahrhunderts. Was man einpacken sollte, wenn man von einer Epoche in die nächste umzieht.“ In: Süddeutsche Zeitung, 9. Januar 2001
  1. ders.: „Brüder im Blute. Winnetou – der aus der Krajina kam“. In: Süddeutsche Zeitung, 9. August 2001 
  1. ders.: „Ich, der Paria vom Balkan“. In: Kafka. Zeitschrift für Mitteleuropa, H. 1 (2001), S. 62-65
  1. ders.: „Komödie der Irrungen“. In: Lettre International, H. 52 (2001), S. 105-106
  1. ders.: „Zu einer Philosophie der Kleinstadt“. In: Lettre International., H. 54 (2001), S. 104-105
  1. ders.: „Schritt für Schritt Leben“. In: du. Die Zeitschrift für Kultur. Oktober 2002/Heft Nr. 730, S. 26-27
  1. ders.: „Wie ich Perec verfehlte“. In: Lettre International, H. 60 (2003), S. 84-87
  1. ders.: Laudatio auf Barbara Antkowiak. In: Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2003, Frankfurt a. M. 2003, S. 39-43
  1. ders.: „Kerzen für Djindjic“. In: Der Tagesspiegel, 18. März 2003, S. 23
  1. ders.: „Die Verzweiflung der Freiheit. Vielleicht wollte Bagdads Männer beim Plündern nur einkaufen“. In: Frankfurter Rundschau, 23. April 2003, S. 9
  1. ders.: „Avantgarden“. Katalog der Ausstellung in Villa Waldberta – Künstlerhaus der Landeshauptstadt Müncehn, Feldafing 30. 03. – 30. 04. 2003
  1. ders.: „Tante und Dante“. In: Lettre International 63 (2003), S. 11-13 
  1. ders.: „Das menschliche Wesen ist eine unpassende Erscheinung. Im Garten der Lüsteerklingen die Laute einer Hinrichtungsstätte“. In: DU 750 (2004), S. 48-49
  1. ders.: „Äsd häsmäs entless“. In: Wicker Bote 15 (2004), S. 89 
  1. ders.: „Brüder im Blute“. In: Wicker Bote 15 (2004), S. 135-137
  1. ders.: „Das Tor zum Paradies. Schreiben in unfreundlichen Zeiten“. In: Schreiben in freudloser Welt/Writing in a World Without Peace. Dokumentation des 72. Internationalen PEN Kongresses vom 22. bis 28 Mai 2006 in Berlin, Berlin 2006, S. 6-13
  1. Mirko Đorđević: „Die Literatur der populistischen Welle“. Aus dem Serbischen. In: Thomas Bremer u.a. (Hg.): Serbiens Weg in den Krieg. Kollektive Erinnerung, nationale Formierung und ideologische Aufrüstung. Berlin 1998, S. 225-241
  1. Ljubomir Madžar: „Wer beutet wen aus?“ Aus dem Serbischen. In: Thomas Bremer u.a. (Hg.): Serbiens Weg in den Krieg. Kollektive Erinnerung, nationale Formierung und ideologische Aufrüstung. Berlin 1998, S. 93-115
  1. Dragan Medenica: „Die Götzendämmerung. In Belgrads Kulturszene wechselt nach dem Krieg das Klima“. Aus dem Serbischen. In: Der Tagesspiegel, 24. Juli 1999
  1. Dragan Velikić: „Kriegsinsel Serbien“. Aus dem Serbischen. In: Die Woche, 16. April 1999
  1. ders.: „Strategie der Niederlage: Mitten in das Lächeln fällt die Bombe“. In: Kölner Stadt-Anzeiger, 26. Mai 1999
  1. ders. „Die Strategie der Schildkröte. Wie die Anomalien des Balkans durch die Anomalien der Demokratie gelöst wurden“. In: Frankfurter Rundschau, 25. März 2000
  1. ders.: „Der Klon aus der Babuška. Milošević oder wie man sein eigener Putin sein kann“: In: Frankfurter Rundschau, 23. Mai 2000
  1. ders.: „Serbien im Herbst. Bevor Miloševićs Zirkus verschwindet, muss der Diktator überlegen, wie er dem Gefängnis in Den Haag entgeht.“ In: Frankfurter Rundschau, 30. September 2000
  1. ders.: „Der ahnungslose Präsident. Milosevic, der Hubschrauber und andere Konstanten.“ In: Frankfurter Rundschau 6. Juli 2001
  1. ders.: „Pathologie für Popen. Wie Belgrad der Liebe in die Parade fährt.“ In: Süddeutsche Zeitung, 16. Juli 2001
  1. ders.: „Die Wirklichkeit des Unmöglichen – Das Territorium der Literatur“. In: Programmheft des Thalia Thaters – Die Glut von Sándor Márai – Premiere am 3. 11. 2001
  1. ders.: „Lange Reise in die Nacht. Was die Ermordung Zoran Djindjics für Serbien bedeutet“. In: Frankfurter Rundschau, 17. März 2003, S. 10
  1. ders.: „Davor und dahinter. Helden haben ihre Nummer zwei“. In: DU 745 (2004), S. 23
  1. ders.: „Bericht über Mitteleuropa. Ein literarischer Essay“. In: Hárs, Endre, Wolfgang Müller-Funk, Ursula Reber, Clemens Ruthner (Hrsg.): Zentren, Peripherien und kollektive Identitäten in Österreich-Ungarn. Tübingen und Basel 2006, S. 285-289
  1. ders.: „Wien“. In: Türk, Annemarie (Hrsg.): Grenzverkehr. Literarische Streifzüge zwischen Ost und West. Klagenfurt/Celovec 2006, S. 163-169
  1. Dragana Tomašević: „Das Haus in Dir.“ Aus dem Bosnischen. In: Salz. Zeitschrift für Literatur, Heft 96 (1999), S. 8-11
  1. Bogdan Bogdanović: „Der Satansbraten. Eine Physiognomie des Phänomens Milošević – zwischen Kind und Vampir“. Aus dem Serbischen. In: Der Tagesspiegel, 30. Oktober 2000
  1. Aida Diadžić: „Warum man Sarajevo nicht durch eine Mauer teilen kann. Über die Stadt und ihre Bewohner“. Aus dem Bosnischen. In: Bauwelt,  Heft 46 (2000), S. 16-20
  1. Nataša Pelja: „Von Süden nach Norden. Projekt für ein Museum für zeitgenössische Kunst.“ Aus dem Bosnischen. In: Bauwelt, Heft 46 (2000), S. 21-23
  1. Veljko Barbieri: „Dalmatinische Hausmannkost. Kulinarische Reise in die Vergangenheit und Gegenwart Dalmatiens“. In: Papageno 2 (2003), erschienen in deutscher Sprache in Italien, S. 9-20
  1. Armando Černjul: „Servierte Nachtigallzunge“. In: Papageno 3 (2003), erschienen in deutscher Sprache in Italien, S. 85
  1. Miodrag Pavlović: „Gedeih und Verderb. Im Grunde geht es immer um drei“. DU 745 (2004), S. 44
  1. Miroslav Krleža: „Baracke 5 B“. In: Schreibheft 62 (2004), S. 183-194
  1. Edo Popović: „Unter dem Regenbogen“. In: Schreibheft 62 (2004), S. 195-213
  1. Janko Polić Kamov: „Präludium“. In: Schreibheft 64, 2005, S. 123
  1. ders.: „Freiheit“. In: Schreibheft 64, 2005, S. 131 – 146.
  1. Ivana Sajko: „Mea culpa. Mea culpa! The words are not those that will abandon the text. The flesh is“. In: Schreibheft 64, 2005, S. 125-130.
  1. Milko Valent: „Der zarte Palisander (Anatomie einer absoluten Liebe)“. In: Schreibheft 64, 2005, S. 147-164
  1. Milena Marković: Randnotizen – Das virtuelle Tagebuch, ein Projekt der Veranstaltung „steierischer herbst“ aus Graz – Oktober 2006: http://randnotizen.steierischerherbst.at
  1. Filmszenario für den Film Warchild – Stille Sehnsucht (Drehbuch Edin Hadžimahović, Regie Christian Wagner). Eine Christian Wagner Filmproduktion in Co-Produktion mit Studio MAJ-SLOVENIA und SWR-BR-ARTE sowie VIBA FILM, Deutschland/Slowenien 2006
  1. Miljenko Jergović: „Der ideelle Gesamt-Jugoslawe“. Essay. Aus dem Kroatischen. In: Literaturen, Nr. 7/8 (2007), S. 72-78. Und in: Richard Swarz (Hg.): Der Andere nebenan. Eine Anthologie aus dem Südosten Europas. Frankfurt a. M. 2007
  1. Ivana Sajko: „Randnotizen – Das virtuelle Tagebuch“, ein Projekt der Veranstaltung „steierischer herbst“ aus Graz – Oktober 2008: http://randnotizen.steierischerherbst.at
  1. Delimir Rešicki: „Gedichte“. Aus dem Kroatischen. Mit dem begleitenden Essay „Engel, Trümmer, Arrhythmien: Zur Poetik des kroatischen Dichters Delimir Rešicki“. In: Akzente, Heft 2/April 2008
  1. Milan Đorđević: „Gedichte“. Aus dem Serbischen. Mit dem begleitenden Essay „Farben in der Wüste. Die Poesie von Milan Đorđević“. In: Akzente, Heft 5/Oktober 2009
  1. Ivana Sajko: „One Bloody Scene“. Aus dem Kroatischen. Aus: Frisches Blut. 25 Minidramen. Hrsg. von Lucas Cejpek und Adelheid Dahimène. Wels 2010
  1. Drehbuch für den Film „Wie ich von Deutschen entfüht wurde“. Aus dem Serbischen. (Autoren: Miloš Radivojević und Vladislava Vojnović)
  1. Ivana Sajko: „Der Weg nach Trget“. Aus dem Kroatischen. In: Schreibheft 75, 2010, S. 87-93.
  1. Zvonko Karanović: „Gedichte“. Aus dem Serbischen. In: Serbien, Neue Rundschau, Heft 3, 2010
  1. Dragoslav Dedović (Hrsg.): Eintrittskarte / Ulaznica. Serbien: Panorama der Lyrik des 21. Jahrhunderts. Einzelne Gedichte von Alida Bremer aus dem Serbischen übersretzt. Klagenfurt, 2011
  1. Ivana Sajko: „Brief an Falke“. Erzählung. Aus dem Kroatischen. In: Sprache im technischen Zeitalter, Sonderheft 2011, hg. von der Stiftung Brandenburger Tor, S. 56-64
  1. Branko Čegec: „Fünf Gedichte“. Aus dem Kroatischen. In: Manuskripte, Nr. 195 der Gesamtfolge, Juni 2012, S. 98-103
  1. Laslo Blašković: „Das blasse Feuer von Wien“. Essay. Aus dem Serbischen. In: Grenzverkehr III. Aufbruch – Wohin? Ein Buch von KulturKontakt Austria, Klagenfurt 2012, S. 37-50 
  1. Jurica Pavičić: „Das Mittelmeer: Zimmer ohne Aussicht“. Essay. Aus dem Kroatischen. In: Wespennest Nr. 163, 2012, S. 36-41
  2. Gordana Benić: „Mediterraneo“. Prosa. Aus dem Kroatischen. In: Wespennest, Nr. 163, 2012, S. 87-92
  1. Ivana Sajko: „Worte, Worte, Worte“. Auszug aus dem Roman. Aus dem Kroatischen. In: Podium, Mai 2013, S. 12-21
  1. Marko Pogačar: „Warten auf ein Gedicht“. Gedichte. Aus dem Kroatischen. In: Podium, Mai 2013, S. 71-75
  1. Renato Baretić: „Ihr tut mir leid...“. Essay. Aus dem Kroatischen. In: Neue Rundschau, Heft 3, 2013, S. 54-59
  1. Ivana Sajko: „Das Schwert, das seinen Schmied durchbohrte“. Essay. Aus dem Kroatischen. In: Neue Rundschau, Heft 3, 2013, S. 67-73
  1. Edo Popović: „Anleitung zum Wandern“. Essay. Aus dem Kroatischen. In: In: Neue Rundschau, Heft 3, 2013, S. 74-80
  1. Delimir Rešicki: „Stiefmütterchen und Leichte Kavallerie“. Erzählung. Aus dem Kroatischen. In: In: Neue Rundschau, Heft 3, 2013, S. 81-91

 


  1. T.J. Reed: „Čarobni brijeg – obrazovni roman" (Der Zauberberg – Ein Bildungsroman). Aus dem Englischen. In: Student, Nr. 6 (1982), S. 17
  1. Northrop Frye: „Poezija tout ensemble-a“ (Die Poesie des tout ensemble). Aus dem Englischen. In: Student, Nr. 1 (1983), S. 18
  1. Eric Hirsh: „Povlašćena mjerila u vrednovanju“ (Bevorzugte Maßstäbe der Wertung). Aus dem Englischen. In: Književna kritika, Nr. 2 (1983), S. 56-68
  1. Auswahl von Texten der Gruppe Forum Stadtpark. Aus dem Deutschen. In: Pismo, Nr. 1 (1985), S. 69-80
  1. Tzvetan Todorov: „Tipologija kriminalističkog romana“ (Typologie des Kriminalromans). Aus dem Französischen. In: Književna reč, Nr. 291 (1986), S. 20-21
  1. Umberto Eco: „S tom se gospođom ne šali“ (Mit der Dame gibt es keinen Scherz). Aus dem Italienischen. In: Književna reč, Nr. 290 (1986), S. 5
  1. Shoshana Felman: „S onu stranu Edipa: Uzorita priča psihoanalize“. (Jenseits von Ödipus. Die Mustererzählung der Psychoanalyse). Aus dem Englischen. In: Književna kritika, Nr. 1 (1988), S. 64-92
  1. Sechs deutsche Dichter. In : TEMA 5-6, 2009
  1. Reiner Werner Fassbinder: Brak Marije Braun (Die Ehe der Maria Braun). Aus dem Deutschen für das Theater ZKM Zagreb – Herbst 2009
  1. Urs Allemann, Arnfried Astel, Ann Cotten, Hans Thill: Bubanj pod kožom. Gedichte. Aus dem Deutschen. Zagreb, 2011 

1.     „Untergang der Helden. Die patriarchalische Kultur in Südosteuropa und ihre Folgen im Alltagsleben und in der Politik“. In: Universitätsbibliothek in Gießen vom 31. Mai bis zum 25. August 2001

2.     „Untergang der Helden“:  Posterbeiträge auf der 11. Schweizerischen HistorikerInnentagung (Februar 2002) an der Universität Zürich

  1. „Untergang der Helden“ (s. 1.) vom 12. 12. 2002 bis zum 1. 02. 2003 im Südost Europa Kultur e.V. in Berlin
  1. Poster „Comic als Modell für ein Kapitel aus dem Roman Die Tutoren“. In der Ausstellung „Bora Ćosić: Meine Avantgarden – Dada, Fluxus, PopArt...“ In Zusammenarbeit mit dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD und dem Suhrkamp Verlag; Galerie am Holtzendorffplatz, Berlin, 11. 4. – 5. 5. 2002
  1. Poster „Comic als Modell für ein Kapitel aus dem Roman Die Tutoren“ (s. 4.). In der Ausstellung „Bora Ćosić: Avantgarden“. In: Villa Waldberta – Künstlerhaus der Landeshauptstadt München, Feldafing vom 30. 03. bis 30. 04. 2003